Alles für deine gesunde Ernährung

Essbare Eisbecher aus Granola

Eiswaffeln gehören irgendwie genauso zur Eissaison wie das Eis selbst, oder? Leider sind die meistens aus Weizen gemacht. Um ehrlich zu sein, kann man sich diese auch getrost mal gönnen, aber für alle, die gerne darauf verzichten wollen oder müssen, haben wir leckere essbare Eisbecher aus Hafer-Granola kreiert. 

Wir haben unser Lieblingsgranola von lycka (Werbung) verwendet. Das ist nämlich nicht nur mit Kokosblütenzucker gesüßt, sondern enthalt auch gefriergetrocknete Früchte. Die verleihen dem Ganzen noch eine weitere fruchtige Süße und sogar Vitamine.​

Statt dem lycka Granola könnt ihr selbstverständlich auch euer liebstes Lieblingsgranola verwenden oder ihr verwendet eine Mischung aus 100 g Hafermehl und 20 g Kokosblütenzucker. So oder so, die Eisbecher sind für uns eines DER Sommerrezepte überhaupt!

Essbare Eisbecher

Knusprige und natürlich gesüßte Eisbecher aus Granola
Zubereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise, Süßes, Snack
Küche Amerikanisch, Deutsch
Portionen 8 Becher

Kochutensilien

  • Muffinformen

Zutaten
  

  • 120 g Himbeer Erdbeere Granola Knuspermüsli von lycka (Werbung)
  • 1 EL flüssiges Kokosöl
  • 1 Ei M

Anleitungen
 

  • Backofen auf 160° C Umluft vorheizen.
  • Das Granola in einem Zerkleinerer oder Mixer fein mixen.
  • Zusammen mit Kokosöl und Ei zu einem Teig kneten. Hierfür erst mit einem Löffel verrühren und dann mit der Hand kneten.
  • Der Teig sollte sich leicht zu Kugeln rollen lassen.
  • Sollte er etwas zu flüssig bzw. klebrig sein, einfach noch etwas fein gemixtes Granola hinzufügen.
  • Sollte er zu trocken sein, dann noch etwas Kokosöl oder Wasser hinzufügen.
  • Nun aus je einem Teelöffel Teig Kugeln formen.
  • Je eine Kugel in eine Muffinform geben, einen Finger in flüssiges Kokosöl tauchen und den Teig  gleichmäßig an den Rand der Muffinmulde drücken, sodass "Eisbecher" entstehen.
  • Gefüllte Muffinformen für 8–10 Minuten im heißen Ofen backen.
  • "Eisbecher" vorsichtig aus den Muffinmulden stürzen und auskühlen lassen.
  • Nun nach Belieben mit Eis oder Joghurt und Beeren füllen und servieren.
  • Bon Epi-tit!

Notizen

Habt besser etwas Granola als Back-up übrig, falls die Kugeln zu Nass sind.
Falls die Becher im Ofen bereits fürher ein schöne goldbraune Farbe haben, dann könnt ihr sie auch dann schon aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
Hier geht´s zur leckeren lycka Granola
Keyword glutenfrei, Granola, Nachspeise, Sommergericht, Waffeln

Kommentar verfassen

Translate »
Nach oben scrollen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner